Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Fußballverband Oberlausitz ehrt seine Verdienten

Fußballverband Oberlausitz ehrt seine Verdienten

Die geehrten Sportkameraden Foto: Bernhard Donke

Diehsa. Beim Fußballverband Oberlausitz e.V. (FVO) ist es seit dessen Bestehen Tradition, jeden Herbst langjährige, ehrenamtlich tätige Schiedsrichter und Funktionäre aus dem Verband und seinen Vereinen zu ehren. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr jedoch coronabedingt abgesagt worden war, kamen nun Sportkameraden aus gleich zwei Jubiläumsjahrgängen zum Zuge. Am 12. November fanden die Ehrungen im Saal der Gaststätte „Am Markt“ in Diehsa statt.

FVO-Präsident Jürgen Heinrich, sein Vize Sandro Benad-Hambach und der für Ehrungen zuständige Holger Gliesing schritten nun zur Tat. Jürgen Heinrich bedankte sich nicht nur bei den zu ehrenden Sportkameraden für ihr ehrenamtliches Engagement, sondern auch bei den Partnerinnen, die den Geehrten den Rücken freihielten. Aufgrund derzeit bestehender Vorgaben konnten dennoch nicht alle zu ehrenden Sportkameraden teilnehmen. Ihnen wird die Ehrung in einer anderen Form überreicht.

Für 20 Jahre ehrenamtlich Tätigkeit wurden geehrt: Alexander Gliesing (Kemnitz), Thomas Knäbel (Ostritz) und Heiko Müller. Für 25 Jahre Siegfried Nitz (Uhsmannsdorf), Marko Schoske (Lawalde), Thomas Ulrich (Neugersdorf), für 30 Jahre: Gerd Henke (Lodenau), Achim Hahn (Niesky), Manfred Kretschmer (Görlitz), für 35 Jahre Hans-Jürgen Jendro (Görlitz), Kahl Reiner – (Deutsch Ossig), Andreas Fürschke (Neueibau), für 40 Jahre: Matthias Jursch (Großschweidnitz/Löbau), Bernd Jähne (Großschönau), für 45 Jahre; Bernhard Donke (Gebelzig), Jürgen Heinrich (Olbersdorf) und für 50 Jahre Norbert Richter (Trebus) und Johann Fuchs (Neugersdorf).

Redaktion / 25.11.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.