Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Weihnachtsleckerli für die Heimtiere

Weihnachtsleckerli für die Heimtiere

Barbara schenkt ihrem neuen Herren bestimmt soviel Liebe, wie sie von ihm bekommt. Foto: Tierheim Horka

Horka. Am 9. Dezember gibt es für die Tiere im Tierheim Horka und ihre menschlichen Freunde etwas zu feiern.


Zur Weihnachtsfeier im Tierheim sind die Türen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Da gibt es nicht nur ein paar zusätzliche Leckerchen für die Tiere. Bei Kaffee und Stollen, Bratwurst und Glühwein oder auch veganer Suppe und Punsch kann man mit Gleichgesinnten plauschen und fachsimpeln.


Natürlich kann jeder an diesem Tag auch das Tierheim besichtigen und schauen, was es Neues gibt. Zudem können die treuen Augen von Hund, Katze, Vögeln und anderem Getier auch den ein oder anderen Besucher einladen, einen neuen Gefährten für daheim zu finden. Doch Vorsicht: Die Betreuung von Tieren ist eine Verantwortung und sollte nicht aus einer reinen Weihnachtslaune geschehen. Nicht selten landen ja gerade zu Weihnachten verschenkte Tiere häufig in den Heimen.

Anzeige

Barbara sucht ein neues Zuhause!

Gleichwohl gibt es eine ganze Reihe Kandidaten, die auf Dauer nicht allein bleiben möchten – z.B. die Katze Barbara. Sie kam im Sommer als Fundtier in das Tierheim Horka. Spaziergänger hatten sie in einem jämmerlichen Zustand auf einem Feld gefunden: hungrig, völlig dehydriert und spindeldürr.

Vom Tierarzt wurde zudem noch eine Schilddrüsenerkrankung festgestellt. Barbara ist jetzt wieder eine richtig schöne Katzenpersönlichkeit. Sie ist circa sieben Jahre alt und wünscht sich ein liebevolles Zuhause ohne andere Katzen. Ihre tägliche Tablette nimmt sie gern mit einem Kügelchen Leberwurst. Die monatlichen Kosten dafür belaufen sich auf circa 30 Euro; diese können eventuell vom Tierheim übernommen werden. Wer sich für Barbara interessiert, sollte im Tierheim Horka, Kirchsteig 15, vorbeischauen oder unter der Telefonnummer 035892/5419 oder 0173/1849758 einen Termin vereinbaren. Das lässt sich ja sogar mit einer tierischen Weihnachtsfeier gut verbinden.

Anzeige

Redaktion / 08.12.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel