Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

23-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz

23-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz

Am Donnerstagnachmittag ging beim Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz ein Notruf ein. Danach soll es in Eckartsberg zu einer häuslichen Auseinandersetzung gekommen sein. Ein 23-Jähriger soll seine 47 Jahre alte Mutter in einem Wohnhaus an der Straße Alte Gasse angegriffen haben.

Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland eilten zum Einsatzort. Dort kam es zum Schusswaffengebrauch durch einen Polizeibeamten gegen den jungen Mann. Der 23-Jährige erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Ein Krankenwagen brachte die Mutter in eine Klinik. Alle Anwesenden werden derzeit psychologisch betreut.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Dabei werden die genauen Tatumstände zu prüfen sein. Insbesondere die zum Schusswaffeneinsatz führende Situation wird zu rekonstruieren sein. Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat die Obduktion des Leichnams angeordnet.
 

Anzeige

Quelle: Polizeidirektion Görlitz

Redaktion / 03.08.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel