Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Die Polizei stellt Tankstellendiebe

Die Polizei stellt Tankstellendiebe

Oppach. Durch Zeugenhinweis ist ein Einbruch in eine Tankstelle in Oppach bekannt geworden. Zwei Täter sollen in das Gebäude an der Bautzener Straße gewaltsam eingedrungen sein. Die Diebe bedienten sich mit Tabakwaren, Alkoholika und Naschwerk im Wert von circa 3.000 Euro. Am Tankstellengebäude hinterließen die Ganoven einen Schaden von etwa 2.000 Euro. Schnell wurden die Einsatzkräfte und Eigentümer verständigt. Zeugen meldeten einen vom Tatort flüchtenden silbernen Alfa Romeo aus dem Kreis Mittweida. Der Wagen hatte ein defektes Abblendlicht und fuhr auf der B 96 in Richtung Bautzen.

Eine Streife vom Polizeirevier Bautzen nahm die Verfolgung auf und stellte die Täter mit der gesamten Beute in der Ortslage Oberkaina. Die drei polizeibekannten, deutschen Tatverdächtigen im Alter von 29, 22 und 21 Jahren wurden noch vor Ort vorläufig festgenommen. Im Alfa wurde das Diebesgut und Tatwerkzeug aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Steffen Linke / 20.03.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel