Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Polizei evakuiert Zittauer Landratsamt

Polizei  evakuiert  Zittauer Landratsamt

Bildunterschrift: Einsatzkräfte der Polizei sicherten vor Ort die Außenstelle des Zittauer Landratsamtes ab. Foto: Steffen Linke

Zittau. Am Dienstag, 27. Juni, um 15.07 Uhr, hat der Einlassdienst der Außenstelle des Landratsamtes in Zittau die Polizei informiert, dass sich im Foyer des Gebäudes ein augenscheinlich herrenloser Rucksack befindet. Ein Besitzer hatte das Gepäckstück bis dato nicht vermisst.

Sensibilisiert durch die weltweiten Geschehnisse, hat die Polizei in Absprache mit dem Landratsamt Görlitz die Räumung des Gebäudes veranlasst.

Die Evakuierung erfolgte ruhig und geordnet. Personen kamen nicht zu Schaden.

Anzeige

Die Außenstelle des Landratsamtes an der Hochwaldstraße in Zittau wurde für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Polizei war vor dem Gebäude präsent.

Spezialisten des Landeskriminalamtes untersuchten schließlich das herrenlose Gepäckstück. Danach gab es Entwarnung. Der Inhalt stellte sich als ungefährlich heraus. Es handelte sich um eine Thermoskanne, Schreibzeug und persönliche Unterlagen, von denen keine Gefahr ausging.

Redaktion / 28.06.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel