Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Auto und Carport in Flammen

Auto und Carport in Flammen

Foto:Symbolbild

Hetzwalde. Am Montag, 3. Juni, gegen 21.25 Uhr, ist ein Auto am Hetzwalder Ring in Hetzwalde in Brand geraten. Der Ford stand unter einem Carport, der durch das züngelnde Feuer ebenfalls in Flammen aufging. Sowohl der Unterstand als auch das Fahrzeug fielen dem Brand vollständig zum Opfer. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 25.000 Euro.

Alarmierte Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen wenig später.

Währenddessen bemerkten sie unweit des Feuers einen jungen Mann, der beim Anblick der Uniformierten versuchte, die Flucht zu ergreifen. Drei Feuerwehrmänner traten dem Herrn hierauf entgegen und hielten ihn bis zum Eintreffen hinzueilender Polizisten fest. In der Zeit bedrohte er die Feuerwehrmänner und behinderte massiv die Löscharbeiten. Die Beamten identifizierten den 35-Jährigen. Die Ordnungshüter nahmen den Verdächtigen vorläufig in Gewahrsam. Er war offenbar angetrunken, daher ordneten die Polizisten eine Blutentnahme an.

Anzeige

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts einer Brandstiftung. Die Ermittlungen sollen auch ergeben, ob der 35-Jährige Verantwortung für die Fahrzeugbrände im nahegelegenen Ebersbach-Neugersdorf trägt.

Steffen Linke / 04.06.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel