Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Bewährungsprobe am Bärwalder See

Bewährungsprobe am Bärwalder See

Die schwimmenden Urlaubshäuser in Klitten erleben in diesem Sommer ihre erste Bewährungsprobe. Foto: Till Scholtz-Knobloch

Boxberg/Klitten. Am 15. Mai konnte die Badesaison am größten Binnensee des Freistaates Sachsen – dem Bärwalder See – beginnen, wobei es auch hier heißt, „dass die Nutzung der Badebereiche nur unter der Maßgabe des kontaktlosen Individualsports erfolgen kann“, wie die Gemeinde Boxberg verlautbart. Die insgesamt circa 7,5 Hektar großen Textil-, FKK- und Hundestrände in Boxberg, Klitten und Uhyst waren vor Beginn der Badesaison tiefengereinigt worden, „sodass allen Nutzern ordentliche und saubere Anlagen mit genügend Platz und Möglichkeiten der Wahrung des Abstandes angeboten werden können“, heißt es weiter. So ist Beachvolleyball und sonstige Strandsportarten mit direktem Kontakt zu anderen Besuchern – und natürlich auch Gruppenbildungen – weiterhin untersagt.
Eine wassertouristische Nutzung des Sees ist seit Mitte Juni ebenso unter bekannten Einschränkungen wieder möglich, wobei Details über den Hafenmeister unter der Telefonnummer 01577/35 41 401 oder hafenmeister@baerwalder-see.eu abgeklärt werden können. Seit 14. Juni ist auch wieder die Info „Bärwalder See“ an der Strandpromenade in Boxberg, jeweils Mittwoch bis Sonntag, mindestens von 10.00 bis 16.00 Uhr, geöffnet.
Angelkarten für den Bärwalder See gibt es an allen Verkaufsstellen für Gastkarten des Anglerverbandes Elbflorenz Dresden e. V. (AVE). Seit 2016 kann man im Hafen von Klitten Boote mieten; seit vergangenem Jahr sind in Klitten auch die schwimmenden Urlaubshäuser ein besonderer Blickfang, die erste zahlungskräftige Kunden an den See gezogen haben.

Till Scholtz-Knobloch / 03.07.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.