Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Neuer Fahrplan bei der Zittauer Schmalspurbahn

Neuer Fahrplan bei der Zittauer Schmalspurbahn

Bis auf Weiteres wird der Verkehr bei der Zittauer Schmalspurbahn überwiegend mit Diesel-Zügen und Diesel-Triebwagen durchgeführt. Foto: Mario England

Zittau.  Bei einer Inzidenz von über 100 wird auf den touristischen Aspekt des Verkehrsvertrages verzichtet und dieser ausschließlich auf die Belange des ÖPNV ausgerichtet.
Dabei verlassen die Züge den Bahnhof Zittau um 9.07 Uhr, 11.07 Uhr, 13.07 Uhr und 15.07 Uhr nach Oybin und 10.02 Uhr, 12.02 Uhr, 14.02 Uhr und 16.02 Uhr nach Jonsdorf. Auf den bisherigen dritten Umlauf mit Stundentakt am Wochenende wird verzichtet. Bis auf Weiteres wird der Verkehr überwiegend mit Diesel-Zügen und Diesel-Triebwagen durchgeführt. Auf den Einsatz der Dampflokomotiven wird soweit möglich verzichtet. Des Weiteren findet kein Einsatz der Zeitreise-Züge, der Burg&Kloster-Züge, der Stadtwächter-Züge und der Musik-Züge statt, ebenso keine geplanten Veranstaltungen.

Sobald sich die Pandemie-Lage im Landkreis Görlitz zum Positiven ändert, kehrt die Zittauer Schmalspurbahn wieder zum ursprünglichen Fahrplan zurück.

Redaktion / 01.05.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.