Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Neues Löschfahrzeug übergeben

Neues Löschfahrzeug übergeben

Hirschfelde. Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller übergab zusammen mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Christoph Unger, am Mittwoch, 1. Juli, ein neues Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz an den Landkreis Görlitz. Stationiert wird das Fahrzeug bei der Ortsfeuerwehr Hirschfelde, die bereits seit 1994 im Löschzug Wasserversorgung mitwirkt.

Bei dem übergebenen Mercedes-Benz Atego handelt es sich  um das erste von vier Fahrzeugen im Landkreis Görlitz, welches ersatzbeschafft wird.

Die Löschzüge Wasserversorgung sind territorial im Norden und Süden des Landkreises Görlitz stationiert. Dies hängt unter anderem mit der in diesen Regionen vorherrschenden Waldbrandgefahr zusammen. Im Bereich Zittau kommt als Schwierigkeit die Zugänglichkeit durch das Gebirge hinzu. Die Löschfahrzeuge dienen zum Heranführen von Wasser über lange Wegestrecken, auch unter den oft komplizierten Bedingungen.

Anzeige

Steffen Linke / 02.07.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel