Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Obst- und Winzerfest im Kloster St. Marienthal

Obst- und Winzerfest im Kloster St. Marienthal

Auch eine Obstsortenschau findet zum Obst- und Winzerfest auf dem Gelände des Klosters St. Marienthal statt. Foto: privat

Ostritz. Vor dem Weinkeller der Klosterwinzer kann der neue Federweißer probiert werden.

Daneben gibt es eine Obstsortenschau mit mehr als 200 verschiedenen Apfel- und Birnensorten aus Deutschland und Tschechien.
Wer möchte, der kann seine eigenen Apfel- und Birnensorten von Fachleuten bestimmen lassen. Dazu sind mindestens fünf Früchte von jeder Sorte mitzubringen.

An verschiedenen Ständen können Obst und Obstprodukte, wie zum Beispiel Marmeladen, Säfte, Liköre, Kuchen und Wein, probiert und gekauft werden. Zudem finden Kurzvorträge zu den Themen alte Obstsorten in Sachsen, zur Herstellung von Destillaten und Likören sowie zum Naturschutz im Garten statt. Auch eine Führung über die benachbarte Streuobstwiese wird angeboten.

Das Obst- und Winzerfest wird von der Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal und der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt in Zusammenarbeit mit den Winzern von St. Marienthal durchgeführt.

Redaktion / 17.10.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.