Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Wer isst eigentlich nachts Eis?

Wer isst eigentlich nachts Eis?

Als Autofahrer muss man im Ortszentrum von Klitten schon stutzen. Hier gibt es Tag und Nacht ein Eis! Foto: Till Scholtz-Knobloch

Alternativer Text Infobild

Einen Euro einwerfen und die kühle Köstlichkeit kommt wie von Geisterhand. Der Automat steht vor der Gaststätte zum goldenen Tropfen in Klitten. Foto: Till Scholtz-Knobloch

Klitten. Softeis ist zwar nicht ganz richtiges Speiseeis, doch eine Passantin, die auf dem Heimweg mit dem Rad nach Zimpel-Tauer unterwegs ist, macht schnell noch Station. „Heute bei dem herrlichem Wetter esse ich gleich zwei Eis hintereinader“, bekennt sie sich zum kuriosen Relikt aus vergangen Tagen. An der Hauptstraße wird sich sicher schon mancher Autofahrer die Augen gerieben haben, als er am Werbeaufsteller erfuhr, dass man ein paar Meter weiter am Tag und in der Nacht ein Softeis bekommen kann. Aber eine Uhrzeitstatistik führt ein Softeis-Austomat sicher nicht. Und so bleibt die geheimnisvolle Frage: Wie viele Klittener oder Gäste mögen wohl mitten in der Nacht im Heißhunger einen Euro einwerfen, um ohne Öffnungszeiten ihre Lust nach etwas Süßem zu stillen?

Till Scholtz-Knobloch / 28.06.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel