Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Finanzspritze für das Schloss

Finanzspritze  für das Schloss

Die Fassade des Alten Speichers am Zinzendorfschloss Berthelsdorf ist bereits erneuert worden. Foto: Andreas Herrmann

Berthelsdorf. „Mit 190.000 Euro unterstützt  der Bund erneut die Sanierung des Großen Speichers des Zinzendorfschlosses in Berthelsdorf. Das hat der Haushaltsausschuss in Berlin beschlossen. Bereits seit mehreren Jahren fördern Bund und Freistaat Sachsen die denkmalgerechte Sanierung der Schlossanlage, für die sich der Freundeskreis „Zinzendorfschloss Berthelsdorf“ seit Jahren unermüdlich engagiert.

Mit der jetzt beschlossenen Unterstützung kann das Gebäude als wesentlicher Teil der Vierseitenhofanlage wieder nutzbar gemacht werden.  Das historische Speicher- und Stallgebäude aus dem Jahre 1800 mit einer Breite von 19 Metern und einer Länge von 57 Metern gibt dem Vierseitenhof sein Gepräge. In den vergangenen drei Jahren war es dem Freundeskreis möglich, die gesamte Außenhaut und das Dachtragwerk fast vollständig zu sanieren. „Jetzt widmen wir uns dem Inneren, denn unser Ziel ist es, den Gewölbestall einmal für Veranstaltungen und Ausstellungen zu nutzen“, sagt Andreas Herrmann vom Freundeskreis.

Steffen Linke / 01.07.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel