Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Freie Fahrt in Sicht

Freie Fahrt in Sicht

Bautzen. Auf diesen Moment haben alle Autofahrer gewartet: Ab diesem Freitag, 9.00 Uhr, soll der Verkehr zwischen Schliebenkreisel und Vogelkreuzung wieder reibungslos rollen. Das teilte die Stadtverwaltung soeben mit. Zuletzt war die Friedensbrücke wegen Instandsetzungsarbeiten nur stadtauswärts passierbar. Autofahrer, die ins Zentrum wollten, mussten auch nach Fertigstellung des Schliebenkreisels eine Umleitung nehmen.

Dennoch ist der Baustellenwahnsinn in Bautzen längst nicht vorbei. Aufgrund notwendiger Asphaltierungsarbeiten wird schon in absehbarer Zeit die Neustädter Straße nicht passierbar sein. Darauf wies in dieser Woche die Stadtverwaltung hin. Demnach nehmen am Dienstag, dem 1. August 2017, Bautrupps ihre Arbeit auf. Damit der Linienbusverkehr während der Baumaßnahme aufrechterhalten werden kann, lässt die Stadt zunächst eine provisorische Buswendeschleife errichten. Dies dauert den Angaben zufolge voraussichtlich bis zu drei Tage. Während dieser Zeit verkehren die Linienbusse weiterhin planmäßig. „Erst nach der Fertigstellung und Inbetriebnahme der Buswendeschleife wird die Neustädter Straße von der Hausnummer 84 bis zum Kreuzungsbereich Neukircher Straße/S 119 voll gesperrt. In diesem Abschnitt sind die Asphalttragschicht und die Asphaltdeckschicht zu erneuern. Außerdem werden Verbesserungen an den bestehenden Ausweichstellen vorgenommen.“ Und sie fügte in Hinblick auf den Busverkehr hinzu: „Mit Beginn der Asphaltierungsarbeiten können die Haltestellen Uhlandstraße und Neukircher Straße nicht bedient werden. Die Haltestelle Abzweig Waggonbau hingegen wird im gewohnten Umfang angefahren.

Fahrgäste werden gebeten, die entsprechenden Aushänge vor Ort zu beachten.“ Kommt nichts Unvorhergesehenes dazwischen, soll der Verkehr ab Mitte August wieder wie gewohnt rollen.

Anzeige

Redaktion / 26.07.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel