Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Klosterfest in St. Marienthal

Klosterfest in St. Marienthal

Nach einer langen Zeit von intensiven Baumaßnahmen freuen sich die Zisterzienserinnen der Abtei St. Marienthal auf die feierliche Wiedereinweihung der Kreuz- und Michaeliskapelle. Foto: Veranstalter

Ostritz. Die Zisterzienserinnen- Abtei St. Marienthal laden zum Festwochenende ins Kloster St. Marienthal ein. Das Programm im Überblick:

Samstag, 2. Juni

10.30 Uhr – Festgottesdienst zur Weihe der Kreuz- und Michaeliskapelle
14.30 Uhr – Vorführung des Görlitzer Karatevereins
15.00 Uhr – DDR-Comedy-Show
17.00 Uhr – Konzert „Musik aus den mittelalterlichen Handschriften von St. Marienthal“ mit Noemi La Terra und Susanne Ansorg in der Klosterkirche

Anzeige

Sonntag, 3. Juni

9.00 Uhr – Gottesdienst in der Klosterkirche
10.30 bis 15.00 Uhr – Live-Musik mit Christian Zumpe „Country & more“
11.00 bis 13.00 Uhr – Präsentation der Jugendfeuerwehr Ostritz
11.00 bis 17.00 Uhr – Spielspaß mit „FamilyGames“ e.V.
11.00 bis 17.00 Uhr – DRK-Rettungshundestaffel mit Vorführungen
17.00 Uhr – „Wandelkonzert im Kloster“ zu Ehren des Heiligen Franziskus und der Gottesmutter Maria (Beginn in der Klosterkirche, Ende in der Kreuzkapelle)

An beiden Tagen mehrmals täglich Klosterführungen sowie Schausteller und Handwerker mit interessanten Angeboten auf dem Klosterhof. Der Eintritt ist frei. Kostenfreie Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung.

Anzeige

Redaktion / 01.06.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel