Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Mit „Maskerade“ ins neue Jahr

Mit „Maskerade“ ins neue Jahr

Die Neue Lausitzer Philharmonie stimmt mit schwungvollen Werken auf das neue Jahr ein. Foto: Archiv/Marlies Kross

Region. Das Neujahrskonzert der Neuen Lausitzer Philharmonie steht 2017 unter dem Titel „Maskerade“. Ab Sonntag, 1. Januar 2017, wird es insgesamt acht Mal in der Lausitz aufgeführt. Eine Besonderheit stellt dabei das gemeinsame Musizieren der Neuen Lausitzer Philharmonie mit dem Mundharmonika-Spieler Gianluca Littera dar. Es dirigiert der stellvertretende Generalmusikdirektor der Neuen Lausitzer Philharmonie, Ulrich Kern. Solist im Konzert ist Mundharmonika-Spieler Gianluca Littera. Sein Instrument verbinden Musikfreunde in erster Linie mit Lagerfeuer-Romantik und Wild-West-Atmosphäre. Im Konzert spielt der Künstler gemeinsam mit dem Orchester ein Werk des britischen Komponisten Michael Spivakovsky.

Weiterhin im Konzert zu hören ist unter anderem die Fantasie „Le bœuf sur le toit“ (Der Ochse auf dem Dach) des Franzosen Darius Milhaud. Der Walzer aus der Masquerade-Suite von Aram Chatschaturjan aus Armenien ist als Filmmusik zum Klassiker „Krieg und Frieden“ bekannt geworden. Die Termine der Aufführungen: Sonntag, 1. Januar, um 19.00 Uhr, im Theater Görlitz, am Dienstag, 3. Januar, um 19.30 Uhr, in der Lausitzhalle Hoyerswerda, am Mittwoch, 4. Januar, um 19.30 Uhr, im Theater Bautzen, am Donnerstag, 5. Januar, um 19.30 Uhr, im Theater Bautzen, am Freitag, 6. Januar, um 19.30 Uhr, im Theater Görlitz, am Samstag, 7. Januar, um 19.30 Uhr, im Theater Zittau, am Sonntag, 8. Januar, um 16.00 Uhr, im Bürgerhaus Niesky, und am Dienstag, 10. Januar, um 19.30 Uhr, im Theater Kamenz.

Redaktion / 27.12.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel