Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Pferd stirbt bei Verkehrsunfall

Pferd stirbt bei Verkehrsunfall

Foto: Symbolbild

Kemnitz/Bischdorf. Auf der Staatsstraße 129 – unweit von Bischdorf – hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Hier war ein 22-jähriger Fahrer eines BMW unterwegs, als plötzlich ein Pferd auf die Straße lief. Der junge Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Diesen „Crash“ überlebte das 12-jährige Tier nicht. Dieses stand ursprünglich mit anderen Pferden auf einer Koppel unweit der Unfallstelle. Wie es diese verlassen konnte, ist bisher noch nicht geklärt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Die Staatsstraße musste zur Unfallaufnahme und zur Bergung des Pferdes für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Steffen Linke / 03.01.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel