Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Polizei stellt Drogen sicher

Polizei stellt Drogen sicher

Foto: Symbolbild

Neueibau. Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei haben an der Hauptstraße in Neueibau einen 41-jährigen Radfahrer vorläufig festgenommen.

Der Mann war im Besitz von Betäubungsmitteln. Die Ordnungshüter waren im Oberland in Maßnahmen zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität eingebunden. Die Polizisten prüften auch den Rucksack des Beschuldigten.

Mehrere Cliptütchen mit einer kristallinen Substanz machten die Beamten stutzig, auch wenn der Ertappte den Inhalt als Nichtigkeit abzuwiegeln versuchte. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Etwa 30 Gramm Crystal stellten die Beamten sicher und nahmen den Mann vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz Haftbefehl gegen den 41-jährigen Beschuldigten wegen des unerlaubten Erwerbs von Betäubungsmitteln. Der Mann ist einschlägig vorbestraft und steht unter laufender Bewährung. Zugleich ordnete der Richter die Durchsuchung seiner Wohnräume an. Die Ermittler fanden dort Utensilien zum Konsum von Drogen und ein Mobiltelefon. Die Ermittlungen des Rauschgiftkommissariates der Polizeidirektion Görlitz dauern an. Bei unerlaubtem Erwerb von Betäubungsmitteln droht eine Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren.

Anzeige

Steffen Linke / 22.02.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel