Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Promibacken mit Dagmar Frederic

Promibacken mit Dagmar Frederic

Die Sängerin Dagmar Frederic (links) zeigte in der Schaubäckerei Schwerdtner in Löbau, dass sie erstklassige Obsttorten kreieren und verschönern kann. Foto: Matthias Wehnert

Löbau. Die Bäckerei Schwerdtner und WalkoMedia® haben die zweite Folge der Backsendung „Promibacken“ in der Schaubäckerei in Löbau produziert. Dieses Mal war die nicht nur aus DDR-Zeiten bekannte Sängerin und Entertainerin Dagmar Frederic zu Gast. Wie sie im Gespräch mit Jana Pfennig, verantwortlich für die Qualität der Backwaren im Unternehmen, erzählte, ist im Hause Frederic-Lenk eher der Mann fürs Backen zuständig. Dennoch zeigte die Sängerin unter den kritischen Augen von Wicky Löffler, dem Inhaber der Bäckerei, und Geschäftsführer Michael Heidler, dass sie erstklassige Obsttorten kreieren und verschönern kann. Der Termin in der Bäckerei in Löbau war ihr sehr wichtig, denn essen gehört zu ihrer Leidenschaft. Dagmar Frederic ist auch mit ihren 73 Jahren eine viel gefragte Frau, denn schon einen Tag später stand sie wieder auf der Bühne in Magdeburg. Wer die Powerfrau wiedersehen möchte, der hat am 8. September dieses Jahres die Chance zum Varieté auf dem Görlitzer Hausberg der Landeskrone. In der Sendereihe „Promibacken“, die unter anderem bei Mytvplus ausgestrahlt wird, wird zweimal im Monat präsentiert, was eine moderne Backstube zu bieten hat.

Die Schwerdtner-Mitarbeiter verraten in den Sendungen auch so manchen Tipp, wie die Torte, das Brot oder andere Backwaren in der heimischen Küche besser gelingen.

Nach dem dienstältesten Schauspieler Herbert Köfer und der Powerfrau Dagmar Frederic werden der ehemalige Thomaner Hans Jürgen Beyer, die Hahnemann Ulknudel Dagmar Gelbke, der Kreuzberger Promiwirt und Kabarettisten Hartmut Guy und viele weitere Stars in der Schaubackstube des Löbauer Cafés auf dem Nikolaiplatz ihre Lieblingsrezepte mit fachkundiger Unterstützung umsetzen.

Anzeige

Matthias Wehnert / 24.04.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel