Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Schwarzbader im Olbersdorfer Volksbad

Schwarzbader im Olbersdorfer Volksbad

Olbersdorf. Eine Gruppe Heranwachsender war in der Nacht verbotenerweise im Olbersdorfer Volksbad im kühlen Nass. Ein Zeuge bemerkte das heimliche Treiben und rief die Polizei. Die vermutlich aus der näheren Umgebung stammende Clique hatte das Freibadgelände vor dem Eintreffen einer Streife verlassen und war mit Mopeds davongefahren. Nun könnte man laut Polizei meinen, dass man wegen einer solchen „Lappalie“ nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen solle. Nun, für den Badbetreiber stellen die nächtlichen Badegäste ein ernstes Problem dar. Bei einem der zurückliegenden unerlaubten Besuche wurde das Wasser des Schwimmbeckens offenbar mit Fäkalien verunreinigt, sodass es selbstverständlich gereinigt werden musste. Für den Betreiber war das ein erheblicher Kostenfaktor.Vor diesem Hintergrund war es nur allzu verständlich, dass der Bademeister nun Strafanzeige erstattete.

Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verdacht des Hausfriedensbruchs.

Steffen Linke / 24.07.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel