Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Vermisste Seniorin wohlbehalten aufgefunden

Vermisste Seniorin wohlbehalten aufgefunden

Foto: Symbolbild

Löbau/Seifhennersdorf. Die Suche nach einer vermissten Seniorin aus Löbau ist in Seifhennersdorf gut ausgegangen. Die 71-Jährige war mit Angehörigen bei einer Beerdigung gewesen und von diesen anschließend wieder zu ihrem Heim gebracht worden. Offenbar war die demenzkranke Frau von dort jedoch wieder losgegangen. Ihr Fehlen wurde dann der Polizei bekannt. Daraufhin begann eine groß angelegte Suche im Löbauer Stadtgebiet, bei der auch ein Fährtenhund der Polizei die Spur der Seniorin verfolgte. Doch sie blieb verschwunden. Über das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion in Görlitz wurde zur Unterstützung auch die Rettungshundestaffel Sachsen-Ost alarmiert.

Da an Demenz erkrankte Personen nicht selten auch immer wieder Orte ansteuern, die sie seit langem kennen, haben die suchenden Polizisten des Reviers Zittau-Oberland auch mehrmals die ehemalige Wohnanschrift der Frau in Seifhennersdorf überprüft. Dort brannte Licht. Die 71-Jährige war mit einem Schlüssel in ihre ehemalige Wohnung an der Damaschkestraße gelangt und hatte sich schlafen gelegt. Sie war sonst aber wohlauf. Wie sie die gut 20 Kilometer lange Strecke von Löbau nach Seifhennersdorf zurückgelegt und woher sie den Wohnungsschlüssel hatte, dass wusste die Frau jedoch nicht mehr. Die Polizisten informierten ihre Angehörigen. Die Seniorin kam anschließend wieder zurück zu ihrer Betreuungseinrichtung. 

Redaktion / 01.12.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel