Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

CDU hat die Powerfrau des Jahres gefunden

CDU hat die Powerfrau des Jahres gefunden

Franziska Gniozdorz hat nicht nur eine Medaille als Erinnerung erhalten, sondern darf nun auch mal die Heimat aus der Vogelperspektive betrachten. Foto: CDU

Landkreis Görlitz. Viele engagierte Frauen wurden für die Aktion „Frauenpower – Powerfrauen“ des CDU-Kreisverbandes Görlitz vorgeschlagen. Jetzt hat die Jury in der Partei Franziska Gniozdorz aus Weißwasser gekürt.
„Die Geschichte von Franziska Gniozdorz beeindruckt mich sehr. Sie übernimmt Verantwortung im Beruf, organisiert das Familienleben, engagiert sich im Ehrenamt beim Katastrophenschutz und studiert zudem berufsbegleitend. Als Familienvater weiß ich, wie schwer es ist Familie, Beruf und Ehrenamt gerecht zu werden“, ist Florian Oest, Vorsitzender und Direktkandidat zur Bundestagswahl der CDU im Landkreis Görlitz von der Auswahl Gniozdorz’ überzeugt und erklärt: „Ich freue mich über die große Resonanz und versuche mit allen vorgeschlagenen Frauen ins Gespräch zu kommen.“

Vor allem das vergangene Jahr habe es für die zweifache Mutter in sich gehabt. Zunächst erfüllte sie sich mit ihrem Ehemann den Traum vom eigenen Haus und packte bei der Rekonstruktion selbst mit an. Im Oktober 2020 hat sie zudem ein medizinisches Studium aufgenommen. Der CDU-Kreisverband Görlitz mit Florian Oest an der Spitze hatte die Aktion „Frauenpower – Powerfrauen“ ins Leben gerufen. 

„Die Aktion soll sichtbar machen, was sonst vielleicht manchmal unsichtbar ist – und ist doch von großer Bedeutung!“, so Oest. Neben Urkunde und Medaille gab es für die Powerfrau des Jahres einen Rundflug über Görlitz. Und der solle symbolisch zu weiteren neuen Perspektiven anregen.

Till Scholtz-Knobloch / 24.03.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.