Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Jazzhöhepunkt in der Wehrkirche von Horka

Jazzhöhepunkt in der Wehrkirche von Horka

Die Wehrkirche von Horka. Foto: Till Scholtz-Knobloch

Horka/Görlitz. Die 25. Jazztage Görlitz näheren sich ihrem Ende am 17. Oktober. Ein echter Höhepunkt steht nun am Sonntag, dem 10. Oktober um 17.00 Uhr in der Wehrkirche von Horka an. Im Duo mit dem Bassisten Mihkel Mälgand entwirft Kadri Voorand voller Leidenschaft ein großartiges Klanggemälde. Ihr enormes Spektrum reicht von akustischem Folk-Pop über R&B und Elektro bis zu Vokaljazz und lautmalerischer Improvisation. In ihrer Heimat ist sie bereits ein Star und gewann kürzlich die „Estonian Music Awards“ als bester weiblicher Künstler und für das beste Jazzalbum.

Mit zwei großen Abschlusskonzerten gipfelt das Festival dann am 16. und 17. Oktober im Tivoli in Görlitz. Infos: www.jazztage-goerlitz.de

Redaktion / 14.10.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.