Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Macher des Neiße Filmfestivals müssen umplanen

Macher des Neiße Filmfestivals müssen umplanen

Das Neiße Filmfestival kann aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nicht wie geplant im Mai stattfinden. Foto: Archiv/Hannes Rönsch

Großhennersdorf. Die 17. Ausgabe des Neiße Filmfestivals wird aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nicht wie geplant im Mai stattfinden. Das haben die Festivalmacher vom Kunstbauerkino Großhennersdorf in Abstimmung mit Partnern und Förderern entschieden. „Die trinationale, grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist Herzstück unseres Festivals“, erklärt Ola Staszel aus der dreiköpfigen Festivalleitung. „Die Organisation des Festivalprogramms mit mehr als 20 Spielstätten in drei Ländern ist schon unter normalen Umständen eine Herausforderung. Vor dem Hintergrund der weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Verbreitung des neuartigen Coronavirus, geschlossenen Kinosälen, den geschlossenen Grenzen zu den Nachbarn in Polen und Tschechien und einer nicht absehbaren Entwicklung in den kommenden Wochen ist eine zuverlässige Vorbereitung und damit die Durchführung in der geplanten Form nicht mehr möglich. Wir bedauern diese Entscheidung. Aber die Gesundheit unseres Teams und unserer Gäste haben für uns Vorrang,“ sagt sie.

In Zittau, der Stadt direkt an den beiden Staatsgrenzen zu Polen und Tschechien, unterstreicht auch Oberbürgermeister Thomas Zenker sein Bedauern: „Die Absage des Neiße Filmfestivals ist im Rahmen der aktuellen Situation sehr bedauerlich, aber folgerichtig. Weil das Festival einer der wichtigsten Botschafter unseres Willens ist, über Ländergrenzen hinweg eng zusammenzuarbeiten, wiegen die aktuellen Diskussionen in Warschau und Prag über vollständige Grenzschließungen umso schwerer. Für die Entwicklung unserer gemeinsamen Region wäre das eine schwere Hypothek, für den europäischen Gedanken ein Rückschlag.“ Die Stadt Zittau werde das Neiße Filmfestival weiterhin unterstützen und auch für eine Alternativen als Partner zur Verfügung stehen, so Thomas Zenker weiter.

Ganz entfallen soll das 17. Neiße Filmfestival nicht. Ob das Festival zu einem späteren Zeitpunkt in einer kompakteren Form stattfinden wird oder Teile des Programms online zu erleben sein werden, steht allerdings noch nicht fest. Aktuelle Informationen gibt es dazu im Internet unter www.neissefilmfestival.de.

Anzeige

Steffen Linke / 26.03.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel