Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

O-See vermittelt einen besonderen Reiz

O-See vermittelt einen besonderen Reiz

Der Olbersdorfer See, ein Tagebaurestsee, ist mit circa 60 Hektar die größte Wasserfläche in der Umgebung von Zittau und dient als Freizeit- und Erholungsgewässer. Foto: privat

Die Urlaubsregion Oberlausitz-Niederschlesien besticht mit beeindruckenden Kulturdenkmälern und wechselvollen Panoramen zwischen Heide- und Teichlandschaften und dem Zittauer Gebirge. In dieser Gegend lässt es sich in vielen Bädern und Seen herrlich planschen und schwimmen. Wir stellen Ihnen in der Ferienzeit in loser Folge einige schöne Badegewässer der Region vor.

Olbersdorf. Einen ganz besonderen Reiz vermittelt der 1999 geflutete Olbersdorfer See, gelegen inmitten des Naturparks Zittauer Gebirge, mit seinen angrenzenden Wald- und Wiesenflächen und der Kulisse des Zittauer Gebirges im Hintergrund. Ob Alt oder Jung, ob aktiv oder einfach mal die Seele inmitten der reizvollen Natur baumeln lassen: Die Freizeit-Oase Olbersdorfer See bietet Erholung für jedermann. Die Besucher erwartet unter anderem ein klares Naturgewässer, ein gepflegter Strandbereich mit einem Kinderspielplatz, Umziehschnecken am Strandbereich, ein FKK Bereich und ein Hundestrand, ein Abschnitt für Badegäste und für Wasserfahrzeuge (Fahrzeuge mit Motor sind nicht erlaubt) und ein Naturschutzbereich. Der Olbersdorfer See ist circa 60 Hektar groß und an der tiefsten Stelle etwa 40 Meter tief. „Wir hatten noch nie Probleme mit Algen etc.“, sagt Ralph Grohmann, Pressesprecher des Vereins Freizeit-Oase Olbersdorfer See e.V.
Für Spiel, Sport und Spaß sorgen zum Beispiel ein Kinderspielplatz am Strand, verschiedene Schaukeln im Gelände, eine 4 Feld Beach-Volleyballanlage, eine Grillmuschel für circa 25 Personen, ein kleiner, circa 3,5 Kilometer und ein großer etwa 4,5 Kilometer lange Rundweg um den See. Die Besucher können Fahrräder, Ruder- und Tretboote, Sportausrüstung und Kinderfahrzeuge ausleihen, mit dem Boot fahren, wandern, joggen, walken, Fahrradfahren, sich sonnen und erholen. Romantik pur verspricht „ein Ausflug“ auf dem Candle-Boat. Ob vielleicht zum Heiratsantrag oder einfach nur so bei Kerzenschein, zu Sekt, Weintrauben und kleinen Snacks.

Seeseitig schließen sich zwei Bouleplätze an. Von verschieden Aussichtspunkten – wie zum Beispiel der Sattler-Aussicht – schweift der Blick über die weite Region. Die Angebote für die Gäste werden ständig weiterentwickelt und komplettiert, sagt Ralph Grohmann.
Das große Schaufelrad, zwei Baggerschaufeln und verschiedene Schautafeln erinnern an den früheren Braunkohletagebau.
Für das leibliche Wohl am Olbersdorfer See sorgen das Hotel „Haus am See“ (nur für Hotelgäste), Captain Hook mit Speisen und Getränken, Restaurant, Biergarten, ein Imbiss am Captain Hook, ein Imbiss am Strand sowie der Seestern als Bar und Lounge.

Alternativer Text Infobild

Viele Ausflügler aus nah und fern lassen am Olbersdorfer See einfach mal die Seele baumeln. Foto: privat

Zu den nächsten kulturellen und sportlichen Höhepunkten zählen die O-See Challenge vom 16. bis 18. August, die Veranstaltung End of Summer am 24. August sowie die Greifvogelschau am 25. August. Vor Ort stehen ein Parkplatz für circa 600 Pkw und ein Busparkplatz für circa sechs bis zehn Busse zur Verfügung. Viele Mühen sind notwendig, um das Areal am Olbersdorfer See sauber, ordentlich und attraktiv zu halten, betont Ralph Grohmann. Wiesen, Hecken und Bäume „gedeihen“ in der circa 60 Hektar großen Freizeit-Oase vom Campingplatz bis zum Hotel und von der Wasserkante bis an die Mandau. Für den Müll stehen im gesamten Gelände Tonnen bereit. Durch die Überwachung der Security hält sich der Schaden durch Vandalismus seit Jahren auf niedrigem Niveau, sagt er. Leider nimmt aber die Unvernunft der Gäste in Bezug auf illegale Lagerfeuer – besonders auf der Dorfseite Olbersdorf – wieder zu.

Anzeige

Steffen Linke / 31.07.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel