Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Sattelzug fährt auf Transporter auf

Sattelzug fährt auf Transporter auf

Foto: Symbolbild

Obercunnersdorf. Auf der B 178 in der Nähe der Anschlussstelle Obercunnersdorf hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, an dem ein mit Gefahrgut beladener Sattelzug beteiligt war. Ein mit verschiedenen chemischen Stoffen beladener Sattelzug war auf dem dreispurigen Streckenabschnitt aus bislang noch unbekannter Ursache auf das Heck eines vorausfahrenden Transportergespanns aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der in Rumänien zugelassene Kleintransporter auf die Gegenfahrspur geschleudert. Der Anhänger des Wagens, auf dem ein Gebrauchtwagen stand, riss ab.

Auf dem Kofferauflieger des Sattelzuges fielen einige Gebinde seiner gesundheitsschädlichen Ladung um. Womöglich waren diese nicht ausreichend gesichert gewesen. Einige Liter des transportierten Gefahrgutes liefen auf die Fahrbahn.

Streifen des Reviers Zittau-Oberland leiten den Verkehr um. Die Polizei empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren, beispielsweise über die ehemalige Bundesstraße von Löbau über Strahwalde und Herrnhut nach Großhennersdorf.

Anzeige

Die Feuerwehr ist derzeit im Einsatz, um das Gefahrgut aufzunehmen. Dazu wurden weitere Einsatzkräfte zur Unfallstelle beordert. Erst nach Abschluss des Feuerwehreinsatzes werden die Dokumentation des Unfalls und danach die Bergung der Fahrzeuge erfolgen. Der 48-jährige Fernfahrer und der ein Jahr ältere Lenker des Kleintransporters wurden bei der Kollision teils schwer verletzt und kamen zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

Redaktion / 27.08.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel