Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Schon im Sommer gute Ideen für Weihnachten

Schon im Sommer gute  Ideen für Weihnachten

Alexander Ahrens fängt mit den Weihnachtsvorbereitungen an, wenn der Wenzelsmarkt eröffnet wird. Foto: Stadt

Jeder verbringt die Weihnachtszeit ganz individuell nach seinen eigenen Vorstellungen. Für viele Menschen ist das sogar die schönste Zeit im Jahr. Redakteurin Cornelia Fulk hat den Bautzener Oberbürgermeister Alexander Ahrens befragt und ganz persönliche Informationen erhalten.

Wann stellen sich bei Ihnen die ersten Weihnachtsgefühle bzw. die Vorfreude auf Weihnachten ein?

Alexander Ahrens: Mit dem Beginn des Wenzelsmarktes. Wenn vor dem Rathaus die erste Weihnachtsmusik erklingt, freue ich mich schon auf das Fest.

Anzeige

Wann und wie beginnen dann bei Ihnen die Vorbereitungen für Weihnachten?

Alexander Ahrens: Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal habe ich schon im Hochsommer eine gute Idee für Weihnachten. Konkret wird die Vorbereitung dann mit der Planung zum Festtagsbraten. Den Weihnachtsbaum besorge ich aber grundsätzlich nicht vor dem 20. Dezember.

Ab wann besorgen Sie Weihnachtsgeschenke?

Anzeige

Alexander Ahrens: Wie gesagt, da gibt es keinen festen Zeitpunkt. In der Regel bin ich da eher langfristig unterwegs, was Last-minute-Geschenke allerdings nicht ausschließt.

Wie weihnachtlich schmücken Sie privat Ihr Zuhause?

Alexander Ahrens: Das volle Programm. Es gibt eine Krippe, einen Schwibbogen im Fenster, eine tolle Pyramide aus den 60er Jahren und unser Weihnachtsbaum ist mindestens 3 Meter groß und hat echte Kerzen. Auf flackernde Lichtspiele können wir allerdings gern verzichten.

Was war bisher Ihr schönstes Weihnachtsgeschenk?

Alexander Ahrens: Mit 8 Jahren habe ich eine kleine Modelleisenbahn geschenkt bekommen.

Welche kulinarischen Köstlichkeiten kommen bei Ihnen Weihnachten auf den Tisch?

Alexander Ahrens: Wild.

Wie bringen Sie Weihnachten und Ihre beruflichen Aufgaben unter einen Hut?

Alexander Ahrens: In diesem Jahr mache ich Urlaub, das bin ich meiner Frau und meinen Kindern schuldig. Die mussten in den vergangenen Monaten oft auf mich verzichten – und ich auf sie.

Wie feiern Sie Silvester?

Alexander Ahrens: Ich bin da kein Partylöwe und darum feiern wir in Familie lieber zu Hause. Allerdings knallern wir unheimlich gerne und das werden wir wohl auch in der Silvesternacht tun.

Was haben Sie sich für das neue Jahr vorgenommen?

Alexander Ahrens: Ich definiere meine Ziele nicht nach irgendwelchen Daten.
Darum mache ich an Silvester nie Pläne für das neue Kalenderjahr.

Redaktion / 26.12.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel