Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

EM 2018 steigt wieder am O-See

EM 2018 steigt wieder am O-See

Bilunterschrift: Schon beim Start der O-See Challenge versuchen sich die Teilnehmer eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Foto: Archiv/Steffen Linke

Olbersdorf/Zittau. Das international bekannte Crosstriathlon-Event „O-See Challenge“ im Naturpark Zittauer Gebirge richtet nach 2011 und 2016 vom 17.

bis 19. August 2018 erneut die XTERRA European Championship aus. Damit unterstreicht die alljährlich am dritten Augustwochenende stattfindende Veranstaltung ihren Ruf als internationalste Triathlonveranstaltung Sachsens, freut sich Cheforganisator Dr. Klaus Schwager. Allein für die Europameisterschaft am 20. August werden circa 400 Elite- und Altersklassenathleten aus Europa und Übersee erwartet, darunter amtierende

Welt- und Europameister. Die XTERRA EM ist gleichzeitig Qualifizierungswettkampf für die XTERRA WM auf Hawaii und Bestandteil der Europaserie, der 2018 sechzehn Veranstaltungen angehören. Der Ironman Hawaii-Gewinner 2005, Faris al Sultan, hat für die EM die Schirmherrschaft übernommen und wird als solcher der Veranstaltung auch beiwohnen: „Ich freue mich sehr, die Schirmherrschaft für die XTERRA EM 2018 am O-See zu übernehmen. Als wenig begnadeter MTB Fahrer und Bayer ist die Ehre natürlich umso größer. Dass die Sachsen hochkarätige Cross-Triathlonevents organisieren können, hat sich spätestens seit der ITU WM 2014 herumgesprochen. Ich konnte mich damals als Aktiver selbst davon überzeugen.

Anzeige

Nun freue ich mich darauf, als Schirmherr möglichst viele Athleten in der schönen Lausitz zu einem tollen Wettkampf begrüßen zu dürfen“. Neben der Europameisterschaft werden unter dem Label O-See Challenge ebenfalls mehrere volkssportlich orientierte Team- und Einzelwettkämpfe über verschiedene Distanzen ausgetragen. Insgesamt rechnen die Organisatoren mit 1.200 Athleten. Am Sonntag, 19. August 2018, findet unter dem Eindruck der Europameisterschaft dann die O-See X´Kids Challenge statt, bei der auch die Sachsenmeisterschaft ausgetragen wird. Die O-See X´Kids sind Bestandteil der Kinderrangliste Mitteldeutschland. Auch hier ist mit einer starken Beteiligung, insbesondere ostdeutscher Triathlonvereine zu rechnen, ebenso wie mit zahlreichen Nachwuchstalenten aus Deutschland und Europa. Insgesamt werden circa 400 Kinder und Jugendliche erwartet. Zu den Neuerungen 2018 zählt unter anderem ein Einsteigertriathlon. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.o-se-challenge.de und www.xterragermany.de.

Der Veranstalter O-See Sports e.V. freut sich schon jetzt, gemeinsam mit den Ausrichtergemeinden Zittau und Olbersdorf im August 2018 wieder Gastgeber für den Triathlonsport auf Weltniveau zu sein.

Redaktion / 04.12.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel