Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Küchenbrand in Mietwohnung

Küchenbrand in Mietwohnung

Zittau. In der Rosenstraße kam es aufgrund eines technischen Defektes am Herd während des Betreibens durch die Wohnungsmieterin zu einer Stichflamme.

Diese setzte den Herd in Brand. Kameraden der mit sechs Fahrzeugen eingesetzten Feuerwehr aus Zittau löschten das Feuer, bevor es auf weitere Gegenstände oder Räume übergreifen konnte. Die 52-jährige Mieterin und ihre 16-jährige Tochter kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Nach weiteren Angaben der Polizeidirektion Görlitz entstand in der Küche der Wohnung ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

Die Wohnung ist weiter bewohnbar.

Anzeige

Steffen Linke / 26.02.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel