Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Rob Huff startet für das Münnich-Team

Rob Huff startet für das Münnich-Team

Der englische Pilot Rob Huff möchte bei ALL-INKL.COM Münnich Motorsport wieder an erfolgreiche Zeiten anknüpfen. Foto: Münnich Motorsport

In der diesjährigen Saison der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) wird der ehemalige WTCC-Weltmeister Rob Huff für das Team von ALL-INKL.COM Münnich Motorsport an den Start gehen. Das Team vertraut in 2017 auf einen Citroen C-Elysee TC1 und hat den Weltmeisterschaftstitel fest im Blick.

Friedersdorf. Gemeinsam an die erfolgreiche Zusammenarbeit der Vergangenheit anknüpfen – dies ist das erklärte Ziel von Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport und Fahrer Robert „Rob“ Huff (UK) für die kommende Saison der FIA World Touring Car Championship (WTCC). Bereits in 2013 fuhr der 37-jährige Engländer für den Rennstall aus Friedersdorf und konnte die Saison mit einem hervorragenden 4. Platz in der Fahrerwertung abschließen. Mit 28 Rennsiegen, 11 Pole-Positions und 344 Führungsrunden gehört Rob Huff zu den erfolgreichsten Tourenwagen-Fahrern der Welt. Diese beeindruckende Bilanz krönte Huff im Jahr 2012 mit dem Weltmeistertitel und soll nun mit ALL-INKL.COM in dieser Saison erfolgreich fortgesetzt werden.

In der WTCC-Saison 2017 vertraut das Team von Münnich Motorsport auf den C-Elysee TC1 des französischen Herstellers Citroen. Da sowohl Rob Huff als auch das Team selbst bisher noch über keine Rennerfahrung mit dem Fahrzeug verfügen, stehen für Februar und März ausgiebige Testfahrten zur Saisonvorbereitung auf dem Programm. Rob Huff freut sich auf eine erneute Zusammenarbeit mit dem Team aus Friedersdorf: „Ich bin überglücklich, mit meinen Freunden bei Münnich Motorsport wiedervereint zu sein. Wir hatten eine sehr erfolgreiche gemeinsame Saison im Jahr 2013. Nun werden wir diese erfolgreiche Partnerschaft stärker und mit mehr Erfahrung in der FIA WTCC in 2017 fortsetzen. Als René Münnich mich erstmals mit der Idee „Huff/Citroen/Münnich Motorsport“ konfrontierte konnte ich bei dieser Gelegenheit einfach nicht nein sagen. In dieser Saison besteht eine realistische Chance, als Privatteam Weltmeister in der FIA WTCC zu werden und das ist unser klares Ziel für diese Saison!“ Auch Team-Manager Dominik Greiner ist überzeugt davon, dass die kommende Saison sehr erfolgreich für das Team verlaufen kann: „Wir alle bei ALL-INKL.COM Münnich Motorsport freuen uns schon darauf und man spürt die Motivation von jedem Einzelnen im Team. Mit dem Citroen C-Elysee TC1 haben wir das klar dominierende Auto der vergangenen drei Saisons in unseren Reihen. Mit Rob haben wir zu dem einen sehr erfahrenden und erfolgreichen Fahrer im Team. Diese Kombination aus Fahrzeug, Team und Fahrer stimmt mich für die neue Saison mehr als positiv.“ Der Saisonauftakt der WTCC findet am 9. April 2017 in Marrakesch (Marokko) statt.

Anzeige

Redaktion / 20.01.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel