Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Boahn’l setzt auf Nachhaltigkeit

Boahn’l setzt auf  Nachhaltigkeit

Die Zittauer Schmalspurbahn möchte ihren Beitrag dazu leisten, das Ökosystem zum Wohl zukünftiger Generationen lebenswert zu erhalten. Foto: Erik Gross

Zittau. Die Zittauer Schmalspurbahn setzt 2020 verstärkt auf Nachhaltigkeit. Mit einem Maßnahmenplan möchte die Bahngesellschaft in allen ihr möglichen Bereichen umweltbewusst handeln. So werden zum Beispiel Fahrpläne und Infobroschüren nur noch auf 100 Prozent Recyclingpapier gedruckt. Plastiktüten werden durch Stoff- und Papiertüten sowie Luftballons durch Papierfahnen ersetzt. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Bahnsteigbeleuchtung auf energiesparende LED umgerüstet.

„Sicher sind dies nur kleine Maßnahmen, aber die ersten Schritte zum nachhaltigen Denken und Handeln. Denn jeder kann einen Beitrag leisten, unser Ökosystem zum Wohl zukünftiger Generationen lebenswert zu erhalten“, sagt Geschäftsführer Ingo Neidhardt. Bei den Dampflokomotiven werden alle möglichen technischen Voraussetzungen geschaffen, um den CO2-Ausstoß zu minimieren. Bei der 100 Jahre alten Technik stoßen die Verantwortlichen aber an Grenzen. Umso wichtiger ist es, in allen anderen Bereichen die Vorgaben des Umweltschutzes zu erfüllen, betont Ingo Neidhardt. Auch das diesjährige Motto der Sächsisch Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft am „Komm‘rum-Tag“ widmet sich intensiv diesem Thema. Am Freitag, 17. April, gibt es im Bahnhof Jonsdorf einen Naturmarkt mit regionalen (Bio-)Händlern und einer Kinder-Kräuterwerkstatt mit Heilpraktikerin Christine Cieslak, diese präsentieren und informieren zu nachhaltigen Produkten und servieren regionale Köstlichkeiten.

Redaktion / 23.02.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.