Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Das Riesenrad dreht seine Runden

Das Riesenrad dreht seine Runden

Gut eine Woche lang gastiert auf dem Bautzener Schützenplatz ein Rummel mit zahlreichen Fahrgeschäften. Foto: RK

Bautzen. Es ist wieder Jahrmarktzeit in der Spreestadt. Trotz anhaltender Corona-Pandemie dürfen die Bautzener und deren Gäste ab Freitag auf einem Teil des Schützenplatzes Rummelatmosphäre schnuppern - unter Beachtung der vor Ort geltenden Hygiene- und Abstandsbedingungen. Diese sind entsprechend im Eingangsbereich ausgewiesen.

Errichtet wurde unter anderem ein 40 Meter hohes Riesenrad, das jeweils ab 14.00 Uhr seine Runden drehen wird. Indes vermittelt der Free Fall Tower den Besuchern das Gefühl für die Fallgeschwindigkeit. Und noch weitere Fahrgeschäfte sind im Angebot. Als besondere Höhepunkte hat sich der Veranstalter ein Höhenfeuerwerk einfallen lassen, das am heutigen und am nächsten Freitag gegen 21.00 Uhr zu erleben ist. Außerdem soll es am Mittwoch, ebenfalls um diese abendliche Uhrzeit, eine Feuershow geben. Der Donnerstag gehört indes den Familien.

Bis zum 1. August lässt sich zum Bautzener Rummel ein Abstecher machen. Am Montag und am Dienstag legen die Schausteller allerdings eine Pause ein. Auf dem Schützenplatz stehen in der Zeit zahlreiche Parkflächen nicht zur Verfügung. Darüber hatte die Stadt bereits informiert und um Verständnis gebeten.

Redaktion / 23.07.2021

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.