Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Die Potenziale der Region

Die Potenziale der Region

Auch für Schüler besteht bei der Spätschicht die Möglichkeit, sich ein Bild von den Ausbildungsmöglichkeiten zu machen. Foto: Europastadt Görlitz GmbH

Görlitz / Zittau / Weißwasser. Auch in diesem Herbst wird es wieder eine „Spätschicht“ im Landkreis Görlitz geben: Dazu öffnen Unternehmen in Görlitz, Weißwasser und Zittau am Freitag, dem 8. November von 16.00 bis 20.00 Uhr für alle Besucher ihre Türen. Insgesamt 26 Unternehmen konnten die Wirtschaftsförderungen der drei Städte für ihre Veranstaltung gewinnen. Zwölf Unternehmen in Görlitz und jeweils sieben Unternehmen in Weißwasser und Zittau werden einen Blick in ihre Produktionshallen und Büros gewähren und u.a. Werksbesichtigungen anbieten. „Mit der Spätschicht wollen wir Unternehmen und Menschen in der Region zusammenbringen. Interessierte können die einheimischen Betriebe hautnah kennenlernen und sich nebenbei auch über Berufsbilder, Einstiegsmöglichkeiten und Jobchancen informieren“, erläutert Andrea Behr, Geschäftsführerin der Europastadt Görlitz GmbH (EGZ) die Intention der Veranstaltung. Ihr Kollege Thorsten Rennhak, Wirtschaftsförderer der Stadt Weißwasser, ergänzt: „Außerdem freuen wir uns sehr, wenn auch Schüler die Spätschicht für ihre Berufswahl gezielt nutzen, um sich ein Bild von den Ausbildungsmöglichkeiten zu machen und sich später hier in der Heimat beruflich zu verwirklichen.“

Die „Spätschicht“ fand im vergangenen Jahr erstmals in Görlitz, Weißwasser und Zittau zeitgleich statt. „Sowohl die große Besucherresonanz als auch die positiven Erfahrungen der Unternehmen haben uns darin bestärkt eine gemeinsame Neuauflage zu starten“, sagt Gloria Heymann, Wirtschaftsförderin der Stadt Zittau. Neu ist die gemeinsame Internetpräsenz www.spaetschicht.eu, auf der Interessierte u.a. alle teilnehmenden Firmen samt Webseitenlinks finden. Auch die Programmflyer mit den konkreten Angeboten der Unternehmen sind hier zum Download verfügbar. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Geschäftsstellen Görlitz und Zittau der IHK Dresden sowie der Hochschule Zittau/Görlitz unterstützen als weitere Kooperationspartner das Projekt Spätschicht.

Folgende Unternehmen öffnen ihre Tore für Besucher:

Görlitz:
Birkenstock GmbH & Co. KG Services
Cideon Software & Services GmbH & Co. KG
DMD Görlitz GmbH, Dialog Marketing Dienstleistung
Enso NETZ GmbH, Regionalbereich Görlitz
Expleo Technology Germany GmbH
Kran-Service Hartmann GmbH
KSC Kraftwerks-Service Cottbus Anlagenbau GmbH NL Görlitz
Niederschlesische Wurstmanufaktur Görlitz GmbH & Co. KG
Pla.to Technology GmbH
SKAN Deutschland GmbH
Sysmex Partec GmbH
TKG Turbinenkomponenten Görlitz GmbH

Weißwasser:
Familienunternehmen Kunze
Nickel Fenster GmbH & Co .KG
SpiegelArt
Stadtwerke Weißwasser GmbH
Stölzle Lausitz GmbH
Uhren & Schmuck Schirrock
Willms Weißwasser GmbH & Co .KG

Anzeige

Redaktion / 24.10.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel