Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Flaschenwerfer am Aussichtsturm

Flaschenwerfer am Aussichtsturm

Foto: Symbolbild

Löbau. Aufregung und einen Polizeieinsatz gab es am Montag, 7. Oktober, um 17.45 Uhr, am Löbauer Wahrzeichen, dem Gusseisernen Turm. Ein mit umgerechnet 2,74 Promille unter Einfluss von Alkohol stehender 36-jähriger Mann hatte den Turm erklommen und warf volle Bierflaschen hinunter.

Touristen, die sich zu dieser Zeit in diesem Bereich aufhielten, alarmierten die Polizei.

Drei Beamte des zuständigen Reviers begaben sich auf die Aussichtsplattform des Turmes, wo sie den betrunkenen Mann auch antrafen. Dieser weigerte sich beim Eintreffen der Beamten seine Personalien anzugeben und drohte damit, vom Turm zu springen. Daraufhin brachten die Ordnungshüter den Mann zu Boden und legten ihm Fesseln an und brachten ihn auf das Revier.

Anzeige

Steffen Linke / 09.10.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel