Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Kinder kommen nicht mehr unbeaufsichtigt in den Zoo

Kinder kommen nicht mehr unbeaufsichtigt in den Zoo

Ein Tierparkbesuch ist für Kinder unter 14 Jahren ein großer Spaß – nicht mehr jedoch ohne Begleitung Erwachsener. Und vor allem: Nicht die Tiere ärgern! Foto: Matthias Wehnert

Görlitz. In der vergangenen Woche berichteten Eltern davon, dass ihren minderjährigen Kindern der Eintritt in den Görlitzer Tierpark unter Hinweis auf eine neue Verordnung mit dem Inhalt verwehrt worden sei, dass unter 14-jährige nur in Begleitung Erwachsener hineindürften.

Auf eine Anfrage der Redaktion des Niederschlesischen Kuriers heißt es, dass „aufgrund verschiedener Vorkommnisse“ eine „Anpassung“ der Besucherordnung vorgenommen worden sei.

„Bisher hatten Kinder ab 8 Jahren allein Zutritt zum Naturschutz-Tierpark. Mit der Folge, dass sie sich unbeaufsichtigt von Erwachsen frei im Tierpark bewegen konnten. Leider wurde von Einzelnen die Besucherordnung zum Schutze unserer Tiere und Besucher missachtet. Mit der Neuregelung ist es uns nun möglich bei Verstößen gegen unsere Besucherordnung den begleitenden Erwachsen unmittelbar anzusprechen und ihn auf seine Aufsichtspflicht hinzuweisen. Die Sicherheit unserer Besucher und unserer Tiere ist uns sehr wichtig. Zudem beginnt mit 14 Jahren die Strafmündigkeit, sodass uns auch Handlungsmöglichkeiten, bei denen ohne erwachsene Begleitung, gegeben sind. Wir halten daher diese Altersanpassung für nötig“, teilt Katja Halla vom Marketing des Tierparks mit. Der Tierpark sicherte jedoch zu, dass man sich bei Anfragen nach einer anteiligen Rückerstattung z.B. einer Jahreskarte kulant zeigen würde. Letztlich stand die nunmehr durch die Verordnung eingeschränkte Nutzung beim Kauf nicht im Raum und hat den Charakter der Leistung geändert.
Der Tierpark schätzt selbst den Kreis betroffener als gering ein, die unter 14 Jahren ohne Begleitung Erwachsener den Tierpark aufsuchen und resümiert: „Wir haben jetzt aber die Möglichkeit eine große Zahl der erwachsenen Begleitpersonen der ’unbeaufsichtigten Kinder’ zwischen acht und 14 Jahren, im Tierpark gezielt auf Ihre Aufsichtspflicht hinzuweisen.“

Till Scholtz-Knobloch / 25.12.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Kommentare zum Artikel "Kinder kommen nicht mehr unbeaufsichtigt in den Zoo"

Die in Kommentaren geäußerten Meinungen stimmen nicht unbedingt mit der Haltung der Redaktion überein.

  1. Wels1fische schrieb am

    Völlig in Ordnung. Ich begrüße das sehr.

Weitere aktuelle Artikel