Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Mit Stöckelschuhen zur Peterskirche

Mit Stöckelschuhen zur Peterskirche

Nichts für Stöckelschuhe oder Senioren ist das Pflaster nahe der Peterskirche. Die Stadt bessert nun aus. Foto: Matthias Wehnert

Görlitz. Das Basaltstraßenpflaster auf dem Platz „Bei der Peterskirche“ wurde vor circa 13 Jahren verlegt. Durch Auswaschungen bei Regen und durch die Straßenreinigung wurden die Pflasterfugen bis zu sieben Zentimeter Tiefe geleert. Diese Straßenflächen werden – üblicherweise - touristisch und veranstaltungstechnisch stark begangen.

Die vorhandene Fugentiefe ist nicht nur optisch unschön. Auch eine Reduzierung der Tragfähigkeit ist die Folge. 2019 erfolgte bereits die Neuverfugung der Fläche zwischen Peterskirche und Waidhaus bis zur Einfahrt zum Hotel „Tuchmacher“. Aufgrund der Turmbaustelle war ein Verfugen der Fläche um die Peterskirche bis zum Vogtshof nicht möglich. Diese Arbeiten werden nun ab dem 16. April ausgeführt.

Das Einkehren der Straßenflächen ist nur bei trockener Pflasterfläche möglich und ist damit wetterabhängig. Die bearbeiteten Flächen werden mindestens drei Wochen mit Baufolie abgedeckt, um das Abbinden des Fugenmaterials zu unterstützen und eine übermäßige Staubbildung zu unterbinden. Die Maßnahme soll bis zu den Feiertagen um Himmelfahrt am 20. Mai abgeschlossen sein. Im Zeitraum der Pflasterruhe ist ein Befahren der Flächen nicht möglich und  somit das Parken im Sanierungsbereich ausgeschlossen. Der Zugang zur Peterskirche sowie die Nutzung der Fußwege sind über die gesamte Zeit jedoch möglich.

Anzeige

Till Scholtz-Knobloch / 10.04.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel