Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Ostereier-Jury vergibt Preise

Ostereier-Jury vergibt Preise

Mit dem Jugendförderpreis ausgezeichnete Ostereier in Wachsbatik-, Kratz- und Bossiertechnik: Elea Kasper aus Seidewinkel hat damit bei der Jury gepunktet. Foto: Theresia Krüger.

Bautzen. Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs der Kinder und Jugendlichen ums schönste sorbische Osterei stehen fest. Nach Informationen der Verantwortlichen des Förderkreises für sorbische Volkskultur, Veronika Suchy, wurden 48 Kollektionen für den Wettbewerb eingereicht. Das seien sieben mehr als im Vorjahr. Außerdem hätten sich neun Klassen mit 188 Schülern der Krabat-Grundschule Wittichenau beteiligt. Sie erhielten Anerkennungspreise in Höhe von zwei Euro je Schüler.

Im Saal des Hauses der Sorben in Bautzen entschied die Jury bestehend aus Helena Pallmann vom Förderkreis für sorbische Volkskultur e.V. und Monika Oschika vom Sorbischen Museum über die ersten Plätze. Die Beteiligten kämen aus der gesamten Lausitz, aber auch aus Berlin, Jena und Hessen, so Domowina-Sprecher Marcel Braumann. Sogar Vierjährige hätten verzierte Ostereier eingereicht. Die ältesten Teilnehmer seien 23 Jahre alt. Alle Altersgruppen seien vertreten gewesen, am stärksten jedoch die Vier- bis Sechs- sowie Neun- bis Zehnjährigen. Hauptsächlich seien die Wachsbatik- und Bossiertechnik angewandt worden. Aber auch mit der Kratztechnik verzierte Ostereier hätte die Jury begutachten dürfen. Der jüngste Teilnehmer in der Rubrik sei gerade einmal elf Jahre alt gewesen. Die Ätztechnik hingegen habe in diesem Jahr gefehlt. Erneut habe die Mehrheit der Teilnehmer traditionelle Muster verwendet. Indes freue sich der Förderkreis darüber, dass sich trotz der besonderen Umstände so viele Kinder und Jugendliche beteiligt und in den Familien diesen traditionsreichen Brauch gepflegt haben.

Redaktion / 26.04.2021

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.