Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Stadt wechselt Rathausfenster aus

Stadt wechselt Rathausfenster aus

Die Stadt Zittau wechselt die Fenster im Rathaus Zittau aus – ausgenommen davon sind die Bleiglasfenster. Foto: Steffen Linke

Zittau. Die Stadt Zittau tauscht in der Perspektive, voraussichtlich in den nächsten zwei Jahren, alle Fenster im Rathaus aus – ausgenommen davon sind die Bleiglasfenster.

„Seit 2016 beschäftigen wir uns mit diesem Thema und haben versucht, die Kosten für die gesamten Fenster im Ergebnishaushalt über fünf Jahre darzustellen“, sagt Michael Scholze. Laut dem Pressesprecher in der Stadtverwaltung Zittau sind die Fenster in einem schlechten Gesamtzustand.

Dafür werden Holzfenster mit Isolierverglasung eingesetzt – in der gleichen Größe wie die Bestandsfenster. Die neuen Fenster – Einzelanfertigungen nach den Bestandsfenstern – sind energetisch besser. Die Leistungen werden laut Michael Scholze noch ausgeschrieben.
Während der Baumaßnahme ist es notwendig, dass einzelne Mitarbeiter zeitweise in ein anderes Büro ziehen müssen, fügt er hinzu.
Die Kosten für diese Investition belaufen sich auf circa 1,5 Millionen Euro. 80 Prozent davon fließen an Fördermitteln. Durch den Austausch der Fenster verändert sich die optische Ansicht nicht und somit auch nicht die Attraktivität des Rathauses, betont er.
„Wir benötigen dadurch aber künftig weniger Heizenergie und sparen somit CO2 ein“, erklärt er. Die Abstimmungen mit dem Denkmalschutz seien bereits erfolgt.
 

Steffen Linke / 20.11.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel