Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

36 illegale Böller in der Jackentasche

36 illegale Böller in der Jackentasche

Foto: Archiv

Großschönau. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach kontrollierte in Großschönau nahe der Grenze zwei Jugendliche, die gerade aus Tschechien kommend eingereist waren. Der eine 13-jährige Deutsche konnte keinerlei Ausweisdokumente aushändigen. Der andere 18-jährige Deutsche hatte in seiner Jackentasche 36 Böller der Marke DUM-BUM Petarda versteckt. Diese hatte er kurz zuvor in Tschechien gekauft. Da weder Zulassungs- noch Prüfzeichen auf den Knallern zu finden sind, hat er nicht zugelassene pyrotechnische Erzeugnisse eingeführt und muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten. Die Beamten stellten die Böller sicher, um sie zu vernichten.

Ein paar Tage zuvor „vergaßen“ unbekannte Täter mehrere unbenutzte illegale La Bomba Knaller auf dem Bahnsteig in Ebersbach. Die Bundespolizei weist eindringlich auf die nicht zu unterschätzenden Gefahren, die von ungeprüftem Feuerwerk ausgehen, und die strafbaren Folgen durch Einfuhr und Besitz hin.

Weitere Informationen und Hinweise gibt die Bundespolizeiinspektion Ebersbach unter Telefon (03586) 7 60 20.

Anzeige

Steffen Linke / 30.01.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel