Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Besinnungstag im Pilgerhäusl

Besinnungstag im Pilgerhäusl

Bei einem Besinnungstag im Pilgerhäusl Hirschfelde geht es um den tieferen Sinn und die spirituelle Deutung von Märchen. Foto: privat

Hirschfelde. Der Pilgerhäuslverein lädt nach Hirschfelde am Samstag, 18. November, zu einem Besinnungstag ein, bei dem es um den tieferen Sinn und die spirituelle Deutung von Märchen geht. Die vertrauten Geschichten aus der Kinderzeit bergen bemerkenswerte Weisheiten, die auch für Erwachsene und ihr menschliches Reifen von großer Bedeutung sind. Zum Besinnungstag werden unter fachlicher Anleitung verschiedene Beispiele selbst erkundet und auf den eigenen Lebensweg bezogen. Beginn ist 8.00 Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück, Ende gegen 17.00 Uhr. Für das Mittagessen ist gesorgt.

Das Pilgerhäusl bietet auch etliche Rückzugsräume für individuelles Betrachten und Nachdenken. Angeboten werden auch drei Gebetszeiten in der benachbarten Kirche. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird lediglich um einen Obolus in Höhe von zehn Euro für die Verpflegung gebeten.

Wer den Besinnungstag verlängern möchte, der kann im Pilgerhäusl Hirschfelde übernachten. Da die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen beschränkt ist, wird um Anmeldung bis zum 10. November gebeten. Ansprechpartnerin ist Jeannette Gosteli unter der Funknummer 0175 / 40 85 997.

Anzeige

 

 

 

Anzeige

Steffen Linke / 02.11.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel