Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

"Heul doch!" Im Zittauer Emil

"Heul doch!" Im Zittauer Emil

Als Straßenmusiker entdeckt: Jua ist ein Liedermacher aus Leidenschaft. Foto: Veranstalter

Zittau. Die musikalische Lesebühne „Hospitalstraße“ der Autoren Axel Krüger und Mike Altmann gehört zu den Institutionen der Unterhaltung in Görlitz. Im Rahmen der „Woche der seelischen Gesundheit“ geht die „Hospitalstraße“ im Landkreis Görlitz auf eine kleine Tour und gastiert am Dienstag, 10. Oktober, um 19.00 Uhr, im Emil, Mandauer Berg 13, in Zittau.

Unter dem provokanten Titel „Heul doch!“ wird der Depression der Kampf angesagt. Die Gäste erleben Texte und Lieder, die an Herz und Nieren gehen, die Seele streicheln und angeblich auch an der Gürtellinie nicht haltmachen. Für das Programm verstärken sich Axel Krüger und Mike Altmann mit Jessy James LaFleur aus Berlin. Die Nomadin aus Überzeugung bewandert als Poetry Slammerin und Rapperin die Bühnen der Welt seit vielen Jahren. In Aachen geboren, in Belgien aufgewachsen, hat sie ihre Musik und Poesie bereits in mehr als 15 Ländern auf die Bühne gebracht.

Für den musikalischen Rahmen sorgt ein Görlitzer Eigengewächs. Der Liedermacher Jua kommt mit seiner Gitarre in den Süden der Oberlausitz. Seine deutschsprachigen Songs gehen unter die Haut und kommen trotzdem leichtfüßig daher. Veranstaltet wird „Hospitalstraße Spezial“ vom „Bündnis gegen Depression im Landkreis Görlitz“. Die Karten gibt es an der Abendkasse für zwölf Euro – ermäßigt für Schüler, Azubis, Studenten und Menschen mit Behinderung für acht Euro.

Anzeige

 

 

 

Anzeige

Steffen Linke / 05.10.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel