Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Linie 2 fährt nur bis Südausgang

Linie 2 fährt nur bis Südausgang

Die Linie 2 – hier am Sechsstädteplatz – verkehrt bis September nur zwischen der Landeskrone und dem Südausgang des Görlitzer Bahnhofs. Foto: Till Scholtz-Knobloch

Görlitz. Der Umbau des Postplatzes hat nun auch erheblichen Einfluss auf den Betrieb der Görlitzer Straßenbahn.
Ab Sonntag, dem 8. April bis voraussichtlich Ende September, wird ein nur eingleisiger Verkehr zwischen dem Platz des 17. Juni und dem Bahnhof möglich sein. Die Linie 3 verkehrt wie gehabt, jedoch mit längerer Fahrzeit weiterhin bis Weinhübel. Die Linie 2 hingegen wird in der besagten Zeit nur zwischen der Landeskrone und dem Südausgang des Bahnhofs fahren. Um den Umstieg in die Linie 3 zu ermöglichen, werden die Fahrtzeiten verschoben. Fahrgäste müssen sich auf diesem Abschnitt also auf komplett neue Abfahrtzeiten einstellen. In Königshufen wird ein Schienenersatzverkehr von Königshufen-Mitte bis „Am Wiesengrund“ eingerichtet, stadteinwärts hingegen von der Endstation bis Alexander-Bolze-Hof!

Redaktion / 06.04.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel