Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Mandy August holt den EM-Titel

Mandy August holt den EM-Titel

Mandie August zeigte in ihrem knapp 600 PS starken Audi S3 RX über die Saison hinweg gute Leistungen. | Foto: Dave Smeet

Friedersdorf/Maasmechelen. Sie hat es geschafft! Mandie August ist Rallycross Challenge Europameisterin 2016 in der Supercar-Klasse. Es war ein historischer Moment für Mandie August und ihr ALL-INKL.COM Münnich Motorsport Team. Beim finalen Lauf zur Rallycross Challenge Europe im belgischen Maasmechelen konnte die Oberlausitzerin erneut aufs Podest fahren und holte mit 17 Punkten Vorsprung in der Meisterschaftswertung souverän den Titel nach Deutschland.

Von Beginn an zeigte Mandie August in ihrem knapp 600 PS starken Audi S3 RX wieder eine sehr gute Leistung, holte sich nach drei Qualifikationsläufen sogar die Poleposition für das RCE-Finale. Im Finallauf erwischte Mandie dann jedoch einen schlechteren Start und musste den Belgier Michaël De Keersmaecker passieren lassen.

Alternativer Text Infobild

Mandy August ist Rallycross Europameisterin 2016 in der Supercar-Klasse. | Foto: Münnich Motorsport GmbH

Danach folgte sie ihm in sechs fehlerfreie Rennrunden lang und sah schlussendlich als Zweite die Zielflagge vor Paulius Pleskovas (Litauen) und ihrem ärgsten Meisterschaftskonkurrenten Mark Flaherty (England), der Vierter wurde. Mandie August blieb somit zwar ohne den ersehnten Sieg, zeigte aber über die ganze Saison hinweg hervorragende Leistungen und stand bei 6 Saisonrennen insgesamt 4 Mal auf dem Podium in der hart umkämpften Supercar-Klasse. Auch das Team von ALL-INKL.COM Münnich Motorsport kann stolz auf sich sein und holte nach dem Weltmeisterschaftssieg in der FIA GT1 im Jahr 2012 endlich wieder einen internationalen Titel nach Sachsen.

Währendessen steht für das ALL-INKL.COM Rallycross-Weltmeisterschaftsteam am am Samstag, 15. Oktober, und am Sonntag, 16. Oktober, ein weiteres Saisonhighlight an. Beim FIA WorldRX Heimrennen auf dem Estering in Buxtehude möchten Teamchef René Münnich und der Rallycross-Europameister 2015 Tommy Rustad aus Norwegen am liebsten mit beiden SEAT Ibiza WorldRX Autos in die Semifinals fahren.

Steffen Linke / 11.10.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel