Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Sattelzug kippt Abhang hinunter

Sattelzug kippt Abhang hinunter

Herrnhut. Ein Verkehrsunfall mit erheblichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr hat sich im Herrnhuter Ortsteil Großhennersdorf ereignet. Der 44-jährige Fahrer eines mit 24 Tonnen Spanplatten beladenen Volvo Sattelzugs mit Auflieger befuhr die Zittauer Straße in Richtung Herrnhut. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf das Bankett.

In der weiteren Folge kippte das Fahrzeug einen rund drei Meter tiefen Abhang hinunter und kam auf der rechten Seite zum Liegen. Der Fahrzeugführer blieb bei diesem Verkehrsunfall unverletzt. Die Bergung des schwer beladenen Lkw gestaltete sich schwierig. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Seitens der Polizei wurde eine entsprechende Umleitung über die S144 und die Lindenallee eingerichtet. Der entstandene Sachschaden wird mit circa 70.000 Euro beziffert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Anzeige

Steffen Linke / 28.07.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel