Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Stadtmuseum bleibt geschlossen

Stadtmuseum bleibt geschlossen

ie Stadt Löbau gestaltet das Oberlausitzer Sechsstädtebund- und Handwerksmuseum konzeptionell um. Foto: Stadtverwaltung Löbau

Löbau. Das Oberlausitzer Sechsstädtebund- und Handwerksmuseum Löbau- Stadtmuseum Löbau bleibt auf unbestimmte Zeit wegen Inventur geschlossen.

Die Stadtverwaltung Löbau ist seit mehreren Wochen dabei, im Stadtmuseum eine umfangreiche Bestandsaufnahme durchzuführen. Aufgrund des breiten Inventars – im Löbauer Stadtmuseum befinden sich über 60.000 Ausstellungsstücke – muss der 31. März als ursprünglich angedachtes Ende der Inventur revidiert werden, so Marcus Scholz, Medienreferent der Stadtverwaltung Löbau. Einhergehend mit der Inventur habe sich die Stadt Löbau fachkundige Hilfe ins Haus geholt. Experten der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen stehen der Kommune als Fachaufsicht beratend zur Seite und geben Tipps für die Neugestaltung des Oberlausitzer Sechsstädtebund- und Handwerksmuseums.

Nach Abschluss der Inventur ist geplant, das Stadtmuseum konzeptionell umzugestalten. Für das Vorhaben wurden bereits Fördermittel beantragt, so Marcus Scholz.

Anzeige

Steffen Linke / 16.03.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel