Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Tankbetrüger festgenommen

Tankbetrüger festgenommen

Am deutsch-polnischen Grenzübergang Zittau/Porajów kamen Zeugen dem mutmaßlichen Tankbetrüger auf die Spur.

Porajów/Zittau. Die Polizei hat in Zittau einen Tankbetrüger festgenommen.

Der 29-Jährige hatte seinen VW Golf zunächst an einer Tankstelle in Porajów (Polen) betankt und war anschließend losgefahren, ohne zu bezahlen. Ein Tankstellenmitarbeiter nahm daraufhin die Verfolgung auf. Er konnte den Tatverdächtigen mit Hilfe eines weiteren Zeugen auf der Friedensstraße in Zittau stellen. Eine hinzugerufene Streife des örtlichen Polizeireviers übernahm den 29-Jährigen. Wie sich herausstellte, waren die Kennzeichen an dem Golf gefälscht und der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem zeigte ein Drogentest bei dem polizeibekannten Tatverdächtigen den Konsum von Betäubungsmitteln an und es lag ein aktueller Haftbefehl gegen ihn vor. Die Polizisten nahmen den 29-Jährigen fest, begleiteten ihn zur Blutentnahme und verbrachten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Die Kriminalisten werden im Rahmen ihrer Untersuchungen prüfen, ob der Mann als Tatverdächtiger zu anderen Delikten in Frage kommt.

Anzeige

Steffen Linke / 23.01.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel