Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Vorweihnachten in Bischofswerda

Vorweihnachten in Bischofswerda

Die Vorweihnachtszeit wird rund um den Altmarkt in Bischofswerda wieder stimmungsvoll. Foto: Stadtverwaltung

Bischofswerda. Etwas ganz besonderes hat sich das Bürger- und Familienamt der Stadt für den Nikolaustag am 6. Dezember einfallen lassen. Alle Kindereinrichtungen Bischofswerdas sind herzlich von 14.00 bis 17.00 Uhr zum Kinderfest in die Turnhalle Süd I (Dietrich-Bonhoeffer-Straße) eingeladen. „Ein kunterbuntes Überraschungsprogramm und viele Leckereien warten auf die kleinen Besucher“, verspricht Jana Kalauch, Organisatorin des Festes.

Am zweiten Adventswochenende, vom 8. bis 10. Dezember, lädt die Stadt zum alljährlichen Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt ein. Zwei musikalische Highlights erwarten die Besucher gleich am Freitag nach der Eröffnung: eine Show von Xtreme Drum Bischofswerda und Arek Frog, Gitarrist, Sänger, Mundharmoniker, Schlagzeuger und noch vieles mehr. Letzterer gastiert zum ersten Mal in Bischofswerda. Er zeigt eine One-Man-Show mit Humor, viel Rhythmus und Gefühl.

Patrick Patschke, der bereits zum Herbstmarkt das Bischofswerdaer Publikum begeisterte, und Christoph Richter, ebenfalls Solo-Künstler, sorgen am Samstag und Sonntag für die musikalischen Höhepunkte.

Der Auftritt des Fitness- und Aerobicverein Neustadt/Sa. ’93 e.V. und des Blechbläserensembles, eine Modenschau des Modehauses Adler, Märchenstunden im Kleiderfundus, das Weihnachtskonzert des Frauenchor Bischofswerda e.V. sowie der Besuch des Weihnachtsmannes mit seinen Engeln runden das Programm ab.

Selbstverständlich bleibt aber auch noch genügend Zeit für einen gemütlichen Bummel über den Markt und durch die Innenstadt. Denn die Händler laden nicht nur am Freitag zur langen Einkaufsnacht bis 20.00 Uhr ein, sondern sie haben auch am Samstag bis 17.00 Uhr sowie am Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Dabei locken sie mit einem Einkaufsrabatt-Flyer, den die Werbegemeinschaft in diesem Jahr herausgibt.

Redaktion / 06.12.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel