Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Weitere Einzelheiten zum Busunfall in Pulsnitz

Weitere Einzelheiten zum Busunfall in Pulsnitz

Pulsnitz. Nach der Kollision eines Linienbusses mit einem Sattelzug am Freitagnachmittag in Pulsnitz hat die Polizei jetzt weitere Details bekanntgegeben.

Demnach wurden 16 Menschen verletzt – zwei 13 und 16 Jahre alte Schüler sowie der Lkw-Fahrer mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall hatte sich an der Kreuzung Spittelweg/Kamenzer Straße ereignet. „Beim Abbiegen auf die Kamenzer Straße missachtete der Lkw-Fahrer die Vorfahrt des von links kommenden Linienbusses“, erklärte ein Polizeisprecher. Nach wie vor laufen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.

Es entstand ein Schaden von rund 120.000 Euro.

Redaktion / 09.09.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel