Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

CDU-Ortsverband Löbau nominiert OB-Kandidaten

CDU-Ortsverband Löbau  nominiert OB-Kandidaten

Ringo Hensel tritt als Löbauer OB-Kandidat für die CDU an. Foto: privat

Löbau. „Ich stehe für eine familienfreundliche Stadt der Generationen. Unsere Stadt soll für Alt und Jung gleichermaßen lebenswert sein. Dafür brauchen wir gute Arbeitsplätze, beste Bedingungen für die Wirtschaft, ausreichend Kinderbetreuung sowie Pflegeangebote“, sagt er.

Zudem strebt Ringo Hensel eine bessere Vernetzung der Stadt Löbau an, etwa zwischen den Stadtteilen, mit den Nachbargemeinden und im Sächsischen Städte- und Gemeindetag. Auch der intensive Austausch mit den Partnerstädten werde wieder eine größere Rolle spielen. Dabei ist Löbaus zentrale Lage in der Oberlausitz und in Europa und die Nähe zur weiter wachsenden Metropole Dresden besonders wichtig, meint er. Damit die Stadt dies leisten könne, wird sich Ringo Hensel dafür einsetzen, dass sowohl in der Stadt als auch in der Stadtverwaltung ein offenes und zugewandtes Klima herrschen werde. Der gebürtige Löbauer ist verheiratet, evangelisch, Vater von drei Söhnen und arbeitet als Richter und Staatsanwalt in Görlitz und Dresden .

Redaktion / 26.04.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Kommentare zum Artikel "CDU-Ortsverband Löbau nominiert OB-Kandidaten"

Die in Kommentaren geäußerten Meinungen stimmen nicht unbedingt mit der Haltung der Redaktion überein.

  1. Arndt Müller schrieb am

    Sehr geehrter Herr Hensel,

    bei der Veranstaltung in der Johanniskirche haben Sie mich sehr überzeugt.
    in meiner Wahrnehmung findet Ihr Wahlkampf etwas zurückhaltend statt. Möglicherweise täusche ich mich damit und hoffe zugleich, dass Sie viele Wahlberechtigte erreichen können!
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und würde mich für meine Heimatstadt über Ihren Erfolg freuen.

    Beste Grüße,
    Arndt Müller
    www.dr-mueller-zahnarzt.de