Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Klitten und Kreba sind nun eher dran

Klitten und Kreba sind nun eher dran

Uwe Hänel ist als Sparkassenberater der Fahrenden Filiale in der Region überall bestens bekannt. Foto: Bettina Richter-Kästner

Region. Ab dem 1. Januar 2020 hält die Fahrbare Filiale an insgesamt 30 Haltepunkten des Geschäftsgebietes der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Die Haltepunkte Kittlitz bei Löbau und Gablenz entfallen künftig jedoch „aufgrund der geringen Nutzung“, so die Sparskasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Im Einzugsbereich der Niesky-Ausgabe des Niederschlesischen Kuriers ändern sich übrigens nur die Haltezeiten in Klitten und Kreba-Neudorf, die leicht vorgezogen wurden.

In der Fahrbaren Filiale steht Uwe Hänel für alle Fragen rund um das Girokonto zur Verfügung. Außerdem können Kunden Bargeld ein- und auszahlen, Daueraufträge einrichten und Überweisungen tätigen.

Dienstag
9.00 bis 9.45 Uhr Uhsmannsdorf
10.00 bis 10.45 Uhr Horka
11.00 bis 11.30 Uhr Kaltwasser
11.45 bis 12.15 Uhr Kodersdorf Bahnhof

Mittwoch
12.45 bis 13.15 Uhr Klitten (statt wie bisher 13.00 bis 13.30 Uhr)
13.30 bis 14.15 Uhr Kreba-Neudorf (statt wie bisher 13.45 bis 14.30 Uhr)

Donnerstag
9.00 bis 10.00 Uhr Weigersdorf
10.15 bis 10.45 Uhr Gebelzig
11.00 bis 11.45 Uhr Diehsa
12.00 bis 12.45 Uhr Nieder-Seifersdorf

Anzeige

Redaktion / 27.11.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel