Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

„Privatkonzert“ in Löbau wird fortgesetzt

„Privatkonzert“ in Löbau wird fortgesetzt

Auch das Elektropop-Duo Glasperlenspiel ist zu Gast bei einer der neuen Folgen der Musikreihe „Privatkonzert“ im Haus Schminke in Löbau. Foto: Matthias Wehnert

Alternativer Text Infobild

Der britische Rocksänger, Gitarrist und Komponist Chris Thomson wurde insbesondere als „Stimme“ der „Manfred Mann’s Earth Band“ bekannt. Foto: Matthias Wehnert

Satte Töne in bestem Bauhaus-Ambiente: Die Hausbesuche bei Musiker und Komiker Wigald Boning im Haus Schminke, Kirschallee 1b, in Löbau gehen mit der Musikreihe „Privatkonzert“ im Fernsehen weiter. Stars und Sternchen aus Pop, Jazz oder Klassik sitzen, reden und musizieren damit auch künftig auf der Coach im Baudenkmal der Moderne. 

Löbau. Seit Ende 2017 hat das MDR-Fernsehen elf Ausgaben der Musikreihe „Privatkonzert“ ausgestrahlt. Wigald Boning begrüßte zusammen mit Moderatorin Kim Fisher pro Ausgabe im Haus Schminke mehrere Künstler zu ganz besonderen Wohnzimmerkonzerten. 
Die Sendung, die der MDR in Zusammenarbeit mit der Deutschen Welle produziert, wird nun fortgesetzt – mit einer personellen Veränderung: Anstelle von Kim Fisher wird künftig Stephanie Stumph, die Tochter des Schauspielers und Kabarettisten Wolfgang Stumph, an der Seite von Wigald Boning durch die Show führen. 
Mit dabei sind in den neuen Folgen unter anderem Melanie C („Spice Girls“), Ray Wilson („Genesis“) und Chris Thompson („Manfred Mann’s Earth Band“) aus Großbritannien sowie Max Mutzke, Sebastian Krumbiegel („Die Prinzen“), Glasperlenspiel und Wingenfelder („Fury in the Slaughterhouse“). 
Darüber hinaus wirken der spanisch-deutsche Songwriter Nico Santos, die ghanaisch-deutsche Soulsängerin Y’akoto, die amerikanische Sängerin Marla Glen, die schwedisch-ugandische Sängerin Jaqee und der irisch-amerikanische Sänger, Schlagzeuger und Komponist Angelo Kelly mit. Zu sehen sein werden die neuen Folgen ab dem 1. Februar 2019. 

Alternativer Text Infobild

Die schwedisch-ugandische Sängerin Jaqee war zu den Dreharbeiten der Musikreihe „Privatkonzert“ – wie die anderen Künstler auch – im Parkhotel Görlitz untergebracht. Foto: Matthias Wehnert

Die deutsche Fassung läuft im MDR Fernsehen und auf DW (Deutsch). Darüber hinaus wird eine englische Fassung unter dem Titel „Night Grooves“ auf DW (English) ausgestrahlt. Online zu sehen ist das „Privatkonzert“ bei dw.com/musik bzw. dw.com/music.
Die neuen Folgen der Musikreihe „Privatkonzert“ sind an drei Tagen mit je zwei Aufzeichnungen im Haus Schminke produziert worden – jeweils vormittags die Proben und abends der „scharfe Dreh“. Dazu kreiste in dieser Zeit auch ab und an mal eine Drone über dem Baudenkmal der Moderne und dem Gelände. Die Künstler selbst waren im Parkhotel Görlitz in Görlitz untergebracht. 
Das Haus Schminke in Löbau gilt wegen seiner außergewöhnlichen Architektur als eines der bemerkenswertesten Wohnhäuser des 20. Jahrhunderts.

Anzeige

 

Matthias Wehnert/ Steffen Linke / 06.11.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel